Ihre Werbung hier?

 

 

REPUBLIC STARDESTROYER

Hersteller: Revell

Maßstab: 1:

Modellbauer: Paul Sonnleitner

Text und Fotos © 2006 Paul Sonnleitner 

Schöner Bausatz, kann man nur sagen. Die Passgenauigkeit ist hervorragend, bis auf die kleineren Triebwerke, denn sie bestehen aus zwei Hälften, die nicht genau zusammenpassen.

Beim Zusammenbauen können einem gar keine Fehler passieren, da jeder Teil nur dort hinpasst, wo er auch hingehört.

Die Oberflächen Struktur ist auch sehr gut. Und das Modell ist atemberaubende 50 Zentimeter groß. 
Leider enthält das Modell keinen Ständer, aber egal, wozu hat man denn seine Zimmerdecke?   Ich habe den Star Destroyer mit den in der Anleitung empfohlenen Revellfarben bemalt, muss aber sagen, dass davon einige Farben ziemlich aus der Luft gegriffen sind. 
Der Star Destroyer besitzt am Heck auf jeder Seite und  oben und unten fünf rote Streifen. Ich habe die Streifen mit der von mir gemischten Farbe geairbrusht. 
Leider ist die Unterseite an dieser Stelle sehr strukturiert und deswegen kann man dort die Streifen nicht sehr gut abkleben und dadurch entstehen hässliche Kanten. 
Ich glaube aber wenn man eine bessere Airbrushausrüstung als ich besitzt ist das kein Problem. Auch habe ich die Innenseite der Triebwerke so lackiert, dass es aussieht, als ob das Raumschiff fliegen würde (das könnt ihr auf Fotos sehen). 
In der Bauanleitung wird an manchen Stellen die Drybrushing-Methode empfohlen, befolgt diesen Rat, denn das Ergebnis sieht dann umso besser aus. 
Zum Schluss habe ich noch versucht das Modell altern zu lassen (das erste Mal das ich das versuche). Alles in Allem ein echt preiswerter Bausatz für die Größe (nur ca. 20 €), den ich nur empfehlen kann. 

Ihre Werbung hier?


Alle Rechte vorbehalten 1999-2012 www.phoxim.de. Das Copyright der Bilder und der Texte liegen beim jeweiligen Autor. Home<